Rollkunstläufer auf dem Weg zur EM

ERC-Trio reist auf die Azoren

Vom 31.08. bis 08. September werden im portugisischen Lagoa auf den Azoren die Europameisterschaften im Rollkunstlaufen ausgetragen. Der Deutsche Rollsport- und Inlineverband (DRIV) hat ein Trio aus der Seestadt nominiert. Sarah Kristin Behlen (Jugend), Daniel Domaschke (Junioren) und Lina Goncharenko (Senioren) starten allesamt in der Disziplin Pflicht und werden von ihrer Heimtrainerin Astrid Hoßfeld-Bader begleitet.

Wenige Wochen nach der DM im Kürlaufen in der heimischen Stadthalle hat das Trio nach dem erfolgreichen Abschneiden den Trainingsablauf voll auf die Pflicht ausgelegt.
Die internationale wie auch die nationale Konkurrenz ist in allen Altersklassen groß, so dass niemand eine Prognose abgeben kann.

Fest steht für die ERC-Trainerin aber zweifelsfrei, dass ihre drei Schützlinge ein gute Vorbereitung absolviert haben und mit Selbstbewusstsein an den Start gehen können. Spannend ist für Insider auch der Austragungsort, denn auf den Azoren hat noch nie zuvor ein internationaler Rollkunstlaufwettkampf stattgefunden, allerdings ist der verantwortliche portugiesische Verband professionell aufgestellt und erfahren, so dass der Ort an sich das Besondere sein wird.
Neben Titel und Platzierungen geht es auch um die Vergabe weiterer Tickets für die WM im Herbst in Frankreich.

Aktuelle News von der EM wird es die kommenden Tage auf Facebook geben: facebook.com/ercbremerhaven.rollerbeasts

Link: Offizielle Webseite

Kommentar verfassen