Bronze zum Saisonstart für Nachwuchstalente

ERC-Rollkunstläufer beim Deutschen Pflichtpokal am Start

Die Rollkunstläufer vom Bürgerparkclub sind mit der Teilnahme am Deutschen Pflichtpokal des DRIV in Velbert am letzten Wochenende in die Wettkampfsaison gestartet. Die Konkurrenz war hochklassig, denn dieser Wettkampf für die Disziplin Pflichtlaufen wird in den Altersklassen Schüler D (Jahrgänge 2008 / 2009) bis Schüler A (Jahrgänge 2002 / 2003) ausgetragen und ist für Kadersportler verpflichtend.

Die erste Medaille des Jahres für die Seestadt sicherte sich in der Klasse Schülerinnen D Noemie Koelbel. In einem Feld von 12 Starterinnen setzte sie sich von Beginn an in die Spitzengruppe und wurde mit Bronze belohnt! Ihren ersten nationalen Start absolvierte in dieser Klasse Emma Luisa Meyer. Ihr 8. Platz ist ebenso ein Erfolg, schließlich zählte sie zu den Jüngsten in dieser Konkurrenz!

In einem der größten Starterfelder in der Schülerklasse C des Jahrgangs 2006 wäre Amelie Schwebe beinahe ein Paukenschlag gelungen, leider verpasste Sie eine Medaille wegen eines Patzers knapp, kann aber auf den vierten Platz in einem Feld von 19 Konkurrentinnen sehr stolz sein und wird in dieser Saison sicherlich nochmal nach einer Medaille greifen können. Laura Weber zeigte in dieser Klasse einen soliden Einstand in die Saison und wurde hier 12.

Ebenfalls extrem knapp an Edelmetall vorbei schrammte auch Christina Kinsvater in der Schülerklasse C des Jahrgangs 2007. Auch ihr unterlief ein kleiner Patzer. Der vierte Platz ist aber auch ein Signal an die Konkurrenz, in diesem Jahr mit Christina rechnen zu müssen. Ihre Trainingspartnerin Lara-Marie Kurz wurde hier 8.

In der Schülerklasse C der Jungen konnte Jakob Froebe mit dem dritten Platz das Pech der Mädchen ein wenig ausgleichen und freut sich über Bronze.
Chantal Schumann startete in der Schülerklasse A im größten Feld des Wochenendes. 21 Mädchen gingen an den Start. Chantal schaffte mit dem 10. Platz einen Achtungserfolg, ihr Trainingspartner Alexander Thiessen wurde bei den Jungen dieser Altersklasse Dritter.

Das Trainerteam wird nun die Leistungen im Detail analysieren, denn mit der Norddeutschen- und Deutschen Meisterschaft stehen die großen Wettkämpfe im Juni und Luli an, so dass es nun an die Detailarbeit gehen kann! Neben der Disziplin Pflicht liegt der Hauptfokus auf der Kür.

Kommentar verfassen