12 Medaillen für Rollkunstläufer in Dresden

 12 Medaillen für Rollkunstläufer in Dresden

ERC-Talente überzeugen in Sachsen.

 
Mit insgesamt 17 Startern ist der Bürgerpark-Club ins Elbflorenz gereist und konnte sich am Ende über sechs Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen freuen. Mit über  350 Sportlern aus 21 Vereinen war der Kürwettkampf sehr gut besetzt. Die Seestädter sind in allen Klassen durchweg mit ihren guten Leistungen positiv aufgefallen, besonders die läuferische Qualität und der Aufbau der Küren stachen oftmals hervor!
In den Figurenläuferklassen war dieser Leistungsunterschied besonders deutlich zu sehen. 
 
Arina Schmittke siegte souverän in der Gruppe 1, ebenso deutlich verwies Jarina Dücker in der Gruppe 2 ihre Konkurrenz mit Platz eins auf die Ränge. Das Triple komplett machte dann in der Gruppe 3 dieser Leistungsklasse Felina Krempel mit ihrer Goldmedaille. Ihre Trainingspartnerin Wiebke Fenna Werder wurde in dem großen Feld sechste und hätte mit ihrer Leistung durchaus weiter oben stehen müssen.
Juna Rinas schaffte in der Freiläuferklasse Gruppe 1 einen weiteren sehr deutlichen Sieg gegen Starterinnen aus Bayern, Sachsen und Brandenburg. In der Gruppe 2 dieser Klasse ging gleich ein Trio vom ERC an der Start. Josephine Naußed sichert sich Silber vor Jara Stolter mit Bronze. Sophie Kück erreicht den sechsten Platz. In der Freiläuferklasse Gruppe 3 erreicht Lentje Biallas nach einer nicht ganz nachvollziehbaren Wertung den achten Platz.
 
Die Anfängerklasse Gruppe 2 a war wieder ganz in den Händen des Seestadtteams, denn Luna Skibicki gewinnt Gold, ihre Clubkameradin Lina Keller schafft Bronze! Eine weitere Medaillie holte mit Silber Dana Renke in der Anfängerklasse Gruppe 2 c.
 
Besonders aufregend war der Wettkampf in der Klasse der Minis, denn für einige Mädchen war der Wettkampf der erste überhaupt außerhalb Bremerhavens.
 
In der Gruppe Minis 2a ergattert sich Sontje Biallas die Silbermedaille. Ihre Teamkolleginnen Leana Milane Behrmann und Valea Lotta Rauchmann erreichen mit ihren Küren die Plätze sechs und neun. 
 
Marie Jin reihte sich in die Riege der Medaillengewinner ein und holt sich in der Gruppe Minis 2 b die Silbermedaille! Jakob Froebe nutze den Wettkampf zum Saisonende und zeigte, dass er mit einer sauberen Kurzkür und ebenso gelungenen Kür mit den sonst eher stärkeren Mädchen in dieser Altersklasse (Schüler B) mithalten kann. Es gab keinen männlichen Mitstreiter, aber seine Leistungen waren besser als die der Läuferinnen in der Mädchenkonkurrenz.

Kommentar verfassen

-->
%d Bloggern gefällt das: