13 Medaillen in Lübeck

Am vergangenen Wochenende fand in der Hansestadt Lübeck der 7-Türme-Pokal statt.

Der Bürgerparekclub hat ein 19-köpfiges Team an die Ostsee geschickt aus dem viele erstmals außerhalb Bremerhavens an den Start gegangen sind! Der bundesweit ausgeschriebene Wettkampf erfreute sich über sehr hohe Teilnehmerzahlen, zahlreiche Vereine aus Norddeutschland haben ihren Nachwuchs ins Rennen geschickt.
Die Schützlinge aus dem Bürgerpark konnten in allen Wettkämpfen besonders mit ihrem läuferischen Können und einem auffallend positiven Gesamtauftreten überzeugen.

In einem Feld von 21 Starterinnen in der Figurenläuferklasse landeten die Seestädterinnen einen Hattrick. Mariella Wilkens holt sich die Goldmedaille vor ihren Clubkameradinnen Amelie Schwebe mit Silber und Vinita Krempel mit Bronze. Lysann Haase wurde hier 9., Stefanie Miller 12.

Ebenfalls mit Gold hat sich nach einer wunderschönen Kür Laura Weber belohnt. In dem Wettkampf der Kunstläuferklasse ließ sie alle zwölf Konkurentinnen klar hinter sich. In der Kategorie Schüler-Quartette nutzen die neuformierten Rollerbeasts wenige Wochen nach der erfolgreichen DM für Showgruppen den Wettkampf für einen weiteren Test, denn Laura, Vinita, Amelie, Mariella und Lysann haben seither weiter intensiv an ihrem Programm „Nie allein“ gearbeitet. Die Konkurrenz aus Kiel hatte keine Chance, die Seestädterinnen siegten.

In den Schülerklassen C starteten Lara-Marie Kurz und Jakob Froebe. Lara-Marie absolvierte vor wenigen Tagen ein Sichtungslaufen um die Aufnahme in den Perspektivkader des DRIV. Auch wenn sie in Lübeck nicht den besten Tag erwischt hatte ergatterte sie sich noch die Bronzemedaille. Trainingspartner Jakob lief eine saubere Kür und belegte Platz 1. Erstmals in der Schülerinnenklasse D startete Ayla Paksoy, sie wurde hier auch Dritte.

Eine weitere Bronzemedaille für Bremerhaven konnte sich Hannah Goes in der Figurenläuferklasse der Jahrgänge 2007/2008 erlaufen. Felina Krempel belegte den undankbaren aber nicht wirklich schlechteren vierten Platz. Bei den Figurenläuferinnen des Jahrgangs 2009 belegte Enya Thomas Platz eins.

Wiebke Fenna Norden schaffte in der Freiläuferklasse des Jahrgangs 2006 in einem 14-köpfigen Feld mit Platz zwei die Silbermedaille und konnte einen ihrer größten Erfolge mit nach Hause nehmen. Anjali Sagow startete n der Freiläuferklasse der Jahrgänge 2008 / 2009 und erreichte mit dem siebten Platz ein gutes Resultat in einem großen Feld. Bei den Jahrgängen 2010 / 2011 konnte Zara Ötztürk den fünften Platz erzielen.

Besonders groß war die Aufregung in den Anfängerklassen, denn hier wurden auch Wettkampfpremieren gefeiert. Umso erfreulicher waren die Resultate. In der Anfängerklasse des Jahrgangs 2010 holte sich Arina Schmittke Bronze, ihre Trainingspartnerinnen Jara Stolter und Josephine Naußes belegten die Plätze 7 und 9 in einem 14-köpfigen Feld.
Eine weitere Bronzemedaille konnte Juna Rinas bei den Anfängerinnen des Jahrgangs 2011 gewinnen. MIt 15 Konkurentinnen war auch hier das Feld recht groß

Kommentar verfassen