Sarah Kristin ist Vize-Weltmeisterin

Sarah Kristin Behlen (links) holte beim ersten WM-Start eine Medaille. Auf den Plätzen vor und hinter hier landeten zwei Italienerinnen.
Paukenschlag in Barcelona.

Bei den Weltmeisterschaften im Rollkunstlaufen im Rahmen der World Roller Games 2019  in Barcelona hat die 18-jährige Sarah Kristin Behlen vom ERC Bremerhaven in der Disziplin Plicht in der Juniorenklasse die Silbermedaille gewonnen. 
 
Gegen 22 Starterinnen aus 14 Nationen aus fünf Kontinenten schaffte die Gymniasastin bei ihrem ersten WM-Start einen wahren Paukenschlag. 
Der Titel ging an Gioia Belloni aus Italien, Behlen zeigte sich von Beginn an souverän und sorgte für große Freude auch im Lager des Deutschen Rollsport- und Inlineverbandes (DRIV). 
 
 
Medaillien auf Deutschen oder Europameisterschaften konnte die Schülerin von Astrid Hoßfeld-Bader in den vorherigen Altersklassen schon einige gewinnen, aber ihr Auftrit in Barcelona stellt zweifelsfrei den Höhepunkt ihrer bisherigen Laufbahn dar.
 
Es ist der erste Gewinn einer WM-Medaille seit 2006 für Bremerhavens Rollkunstläufer.
 
Fotos: ERC Bremerhaven e.V. / Fotograf: Raniero Corbelletti√

Kommentar verfassen