Früher Saisonstart für Rollkunstläufer

ERC kann in Wedel überzeugen


Die Rollkunstläufer des Bürgerparkclubs sind erstmals mit einem kleinen Team zum jährlichen Pflichtwettkampf des Wedeler TSV gefahren. Obwohl es sich um einen kleinen regionalen Wettbewerb handelt haben die diesjährigen World Roller Games im Juli in Barcelona mit der Entscheidung der Teilnahme in Wedel etwas zu tun. Denn Daniel Domaschke und Sarah Kristin Behlen peilen eine Teilnahme an den World Roller Games in der Disziplin Pflicht an. Die Entscheidung des Deutschen Rollsport- und Inlineverbandes (DRIV) hierzu wird bereits in den kommenden drei Monaten nach dem Verlauf weiterer Wettkämpfe fallen, daher suchte man schon jetzt eine erste Möglichkeit zur Bestandsaufnahme auch für weitere ERC-Talente.

Mit sieben Goldmedaillen und je einmal Silber und Bronze konnte Trainerin Astrid Hoßfeld-Bader sehr zufrieden sein. Anjali Sagow siegte in der Klasse Figurenläufer 2 Mädchen, Enya Thomas wurde hier gute Zweite. Felina Krempel holte sich in der Kunstläuferinnen Klasse souverän den Sieg, ebenso holte Ayla Paksoy in der Klasse Schülerinnen C den Sieg in die Seestadt. Bei den Schülerinnen B holte Lara Marie Kurz ebenfalls Gold, Bronze erreichte Stella Beier. Auch Jakob Froebe siegte in dieser Klasse. Sarah Kristin Behlen beherrschte die Juniorinnen und wurde mit Gold belohnt, Daniel Domaschke schaffte dies in der Meisterklasse.

Kommentar verfassen